Social Bookmarks

Willkommen Aktuelles Fußballcamp des Christlichen Fußballer Netzwerkes beim SC Eltersdorf 2017
Fußballcamp des Christlichen Fußballer Netzwerkes beim SC Eltersdorf 2017 PDF Print E-mail

Nach vielen Stunden der Planung, Organisation und des Bangens, ob sich genügend Teilnehmer anmelden, konnte das 2. Fußballcamp starten. Los ging es am Montag den 07.08.2017 früh um 09.00 Uhr mit unserem Camp. Bei trockenem Wetter trafen sich 21 Jungs und 1 Mädchen im Alter von 8-13 Jahren um eine tolle Woche zu erleben. Nachdem die Sporttaschen verräumt und die Fußballstiefel geschnürt waren, haben die 4 Trainer Steffen Wolfram, Christian Koller, Joachim Klaus und Adolf Gärtner die Teilnehmer begrüßt und eine erste Kennlernrunde gestartet. Anschließend wurden die Trainingsgruppen für diese Woche eingeteilt und es ging gleich in die erste Trainingseinheit. Der Spaß am Fußball und das Erleben von Gemeinschaft, in der jeder unabhängig seines fußballerischen Könnens akzeptiert und wertgeschätzt wird, sind Werte unseres christlichen Fußballcamps.

Ein weiteres Markenzeichen sind unsere sogenannten „Lordstimes“, in denen wir den Kindern biblische Geschichten erzählen, verbunden mit Fußballthemen und Fußballerfragen. Dieses Jahr ging es um einen Trainerwechsel von einem jungen Trainer zu einer Mannschaft die bereits am Boden war.

 

 

In Kleingruppen wurde neben Fachfragen zum Thema Fußball auch darüber gesprochen, welche Rolle Jesus Christus in unserem Leben spielen will und wir mit Ihm als Trainer an unserer Seite im Spiel des Lebens unseren Platz finden und Gottes Nähe erleben können.

Das Lied „Du bist mein Trainer, machst mich fit, und ich lerne Schritt für Schritt. Du lässt die Mannschaft nie im Stich, Jesus ich höre auf Dich.“ war wieder der Hit in den nachmittäglichen Lordstimes.

Besondere Höhepunkte neben den Trainings- und Spielzeiten waren der Ausflug zum Training der SpVgg Greuther Fürth und die Besichtigung des NLZ der Fürther. Besonders beeindruckte die Kinder der straffe Tagesablauf eines Nachwuchskickers, der uns nahegebracht wurde.

Uns war es auch wichtig, den Teilnehmern neben dem fußballerischen auch gewisse Werte mit auf den Weg zu geben. Diese Werte lauten: Spaß am Spiel, Teamgeist, Fairness, Sein Bestes geben und Wertschätzung. Zu diesen Werten gab es dann am Freitagvormittag 4 verschiedene Übungen auf dem Platz, an denen die Teilnehmer mit großer Freude teilgenommen haben.

Am Nachmittag durften dann die Teilnehmer ihr können bei einem Spiel gegen eine Elternauswahl zeigen und anschließend wurde den Eltern von der Woche berichtet. Natürlich durfte auch hier das Trainerlied nicht fehlen. Außerdem wurden noch die Sieger der einzelnen Wettbewerbe unter der Woche gekürt.

Ein großer Dank geht an den Vereinswirt Lampi, der uns die ganze Woche mit reichlichem und gutem Essen versorgte. Ebenso haben wir uns riesig über die Obstspenden vom Hofladen Eltersdorf und dem REWE Kneuer Markt in Boxdorf gefreut.

So erlebten wir also wieder ein vielseitiges und erlebnisreiches Fußballcamp, das sich dadurch auszeichnet, dass hier alle kommen und mitspielen dürfen, egal ob Clubspieler oder Gelegenheits-Kicker. Das Miteinander, der Spaß und Fußball mit Werten stehen im Vordergrund.

Es bleibt der Dank an die Verantwortlichen des SC Eltersdorf für die Möglichkeit, das tolle Sportgelände zu nutzen. Gott sei Dank für Schutz und Segen in diesen schönen Tagen.

 

Joachim Klaus, Nürnberg-Boxdorf